SR werden

Neulingslehrgang_terminiert

Die Schiedsrichtervereinigung Hanau ist stets auf der Suche nach neuen Unparteiischen, daher findet mindestens einmal im Jahr – meist im September, ein Schiedsrichter-Neulingslehrgang statt. Du interessierst dich für die Ausbildung zum Schiedsrichter? In den nachfolgenden Stichpunkten werden Voraussetzungen, Ausbildung und weitere wichtige Fragen beantwortet.

Mindestalter: Die Schiedsrichter-Ordnung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) empfiehlt ein Mindestalter von 14 Jahren. Der HFV erlaubt in Ausnahmefällen ein Mindestalter von 12 Jahren.

Weitere Voraussetzungen: Die Schiedsrichter-Bewerber müssen Mitglied in einem Fußballverein sein, Interesse am Fußball haben und die Einsatzbereitschaft mitbringen, jährlich mindestens 12 Spielleitungen zu übernehmen und an Weiterbildungsveranstaltungen sowie einer Leistungsprüfung pro Jahr teilzunehmen.

Ausbildung: In Hessen und auch Hanau beträgt die reine Ausbildungszeit etwa 22 Unterrichtseinheiten (á 45 Min), was einer reinen Regelkunde von gut 17 Zeitstunden entspricht. Die einzelnen Lehrgangstage sind variabel und dem Anmeldeformular zu entnehmen.

Der Neulingslehrgang findet in Form von E-Learnings als auch Präsenztagen statt und stellt eine Einführung in die Grundzüge der Fußballregeln sicher. Darüber hinaus umfasst er auch eine körperliche Leistungsprüfung, eine Einführung in die administrativen Aufgaben eines Schiedsrichters und die schriftliche Prüfung.

Prüfung: Im Rahmen eines Neulingslehrgangs ist sowohl eine schriftliche (Beantwortung von Regelfragen) als auch körperliche Prüfung (definierte Intervallläufe) erfolgreich zu bestehen.

Einsätze: Nach der Prüfung ist man sofort einsetzbar, die Einsatzklasse hängt dabei vorerst vom Alter ab. In den ersten Spielen wird der Schiedsrichter-Neuling in der Regel von einem erfahrenen Schiedsrichter-Kollegen oder -Kollegin betreut / begleitet und kann anschließen bei entsprechender Eignung auch schnell in höheren Einsatzklassen oder auch im Seniorenbereich eingesetzt werden.

Aufstieg: Bei Eignung können gegebenenfalls auf Regional- und Landesebene zwei Klassen in einem Jahr übersprungen werden. Ab den Spielklassen der Landesverbände benötigt jeder Kandidat pro Spielklasse grundsätzlich ein Jahr. Bis in die Bundesliga sollen mindestens sechs bis acht Jahre veranschlagt werden. Die Eignung für die höhere Spielklasse wird durch Schiedsrichter-Beobachter festgestellt.

Finanzen: Die Sportkleidung wird normalerweise vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen.

Anmeldung: Bei Fragen und Interesse steht Kreislehrwart Kevin Kuchler als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Anmeldung zu Neulingslehrgängen erfolgt online. Einfach das Anmeldeformular unter folgendem Link für den Fussballkreis Hanau anklicken, ausfüllen und absenden:

http://www.kurzelinks.de/SR-werden

Eine automatische Bestätigung wird umgehend zugesandt. Kurz vor Lehrgangsbeginn erhalten die Schiri-Anwärter eine separate Einladung von unserem Kreislehrwart mit genauen Hinweisen zum Lehrgang.