Autor: Claudia van Heiden

+++Aufstieg von Gahis Safi in die Regionalliga ist perfekt+++

Als am Dienstag der hessische Verbandslehrwart anrief, war die Überraschung riesig und Freude über den Anlass noch größer. Bedeutete der Anruf für unseren Schiedsrichterkameraden Gahis Safi (26), der für TSG 1896 Ober-Wöllstadt pfeift, dass der lang erhoffte Aufstieg in die Regionalliga zur Realität wurde.

Ein paar Erfahrungen konnte Gahis in dieser Spielklasse schon als Schiedsrichterassistent sammeln und ab der kommenden Saison folgen nun die ersten Spielleitungen. Die SRVGG Hanau freut sich sehr für Gahis und wünscht ihm viel Erfolg und gut Pfiff in der 4. höchsten Deutschen Fussballliga.

Voll virtuell – Neulingslehrgang 2021 findet online statt

Vom 27. Februar bis 18. März 2021 findet bei der SRVGG Hanau der 1. vollständig virtuell durchgeführte Neulingslehrgang statt. Informationen können dem nachfolgenden Flyer oder der Seite „SR werden“ entnommen werden.

Die Anmeldung ist über folgenden Link möglich: http://www.kurzelinks.de/SR-werden

Freundeskreis lädt ein zum 1. Oktoberfest am 19.09.2020

Der Freundeskreis der SRVGG Hanau e. V. lädt seine Mitglieder und auch Nicht-Mitglieder zum 1. Oktoberfest der Vereinsgeschichte am 19.09.2020 auf das Sportgelände des 1. FC Hochstadt ein.

Die genauen Details sowie den Unkostenbeitrag für Nicht-Mitglieder könnt ihr der nachfolgenden Einladung entnehmen. Zur besseren Planung wird um Rückmeldung gebeten, ob ihr teilnehmt und mit wie vielen Personen.

Philipp Goetzl-Mamba wird für 8 Jahre Verbandsmitarbeit mit der Großen Verdienstnadel ausgezeichnet

Bevor Florian Tesch am 09.03.2020 im Rahmen des SR-Lehrabends mit seinem spannenden Referat zum Thema Unsportlichkeiten und persönliche Strafen beginnen konnte, ehrte Kreisfussballwart Dirk Vereeken unseren Sportkameraden und stellvertretenden KSO Philipp Goetzl-Mamba für seine ehrenamtliche Tätigkeit als Verbandsmitarbeiter.

Für die nunmehr 8-jährige Tätigkeit wurde Philipp Goetzl-Mamba mit der Großen Verdienstnadel ausgezeichnet. Wir gratulieren Philipp herzlich zu dieser Auszeichnung und hoffen, er steht dem Kreis und Verband noch viele weitere Jahre zur Verfügung.

Coronavirus: Absage Veranstaltungen u.a. SR-Pflichtsitzung und Jahreshauptversammlung des Freundeskreises

Einhergehend mit der Aussetzung des Spielbetriebs entfallen auch bis einschließlich zum 10.04. die Durchführung aller SR-Lehrgangsmaßnahmen, SR-Pflichtlehrveranstaltungen und sonstiger SR-Veranstaltungen auf Verbandsebene (inkl. Regionen und Kreise).

Dies bedeutet für die SrVgg Hanau, die für den 06.04. geplante SR-Pflichtsitzung und Jahreshauptversammlung des Freundeskreises der SrVgg entfällt bzw. wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Wir halten euch bzgl. der weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

Coronavirus: Spielbetrieb wird vorerst bis einschließlich 10.04.2020 eingestellt

Der Hessische Fußball-Verband (HFV) hat aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb in Zuständigkeit des HFV in Hessen – von der LOTTO Hessenliga bis in die untersten Klassen – vorerst bis einschließlich Karfreitag, den 10. April 2020, einzustellen.

Foto: getty images

Die Generalabsage betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle. Neben den angesetzten Partien des regulären Spielbetriebs sind auch Freundschaftsspiele von der Generalabsage betroffen. Damit ruht der Spielbetrieb in den nächsten Wochen komplett. Die Vereine sind zudem aufgerufen, den Trainingsbetrieb in dieser Zeit auszusetzen.

Dies erklärten die jeweils verantwortlichen Ausschussvorsitzenden Jürgen Radeck (Vorsitzender des Verbandsausschusses für Spielbetrieb und Fußballentwicklung), Prof. Dr. Silke Sinning (Vorsitzende des Verbandsaus-schusses für Frauen- und Mädchenfußball) und Carsten Well (Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses) in Abstimmung mit dem Präsidium des Hessischen Fußball-Verbandes im Rahmen einer Telefonkonferenz am heutigen Nachmittag.

„Alle Institutionen, Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, ihren Beitrag dazu zu leisten, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und somit vor allem die älteren und gesundheitlich belasteten Mitbürgerinnen und Mitbürger so gut wie möglich zu schützen sowie damit die Aufrechterhaltung unseres Gesundheitssystems zu unterstützen. Der Hessische Fußball-Verband hat sich zu dieser drastischen Maßnahme entschieden, um konsequent im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung handeln. Uns ist durchaus bewusst, dass dies einige organisatorische Umstände mit sich bringen wird und wir bauen dabei auf das Verständnis unserer hessischen Fußball-Familie. Wir hoffen, dass wir nach der genannten Zeitspanne die Saison mit Hilfe von Nachholspielen regulär zu Ende bringen können“, erklärte HFV-Präsident Stefan Reuß.